Stipendiat Till Stadermann über sein Praktikum

„Während meines einwöchigen Bundestagspraktikums Ende März dieses Jahres bei Rüdiger Kruse erhielt ich vielseitige Einblicke in den Arbeitsalltag eines Abgeordneten sowie seiner Mitarbeiter.
 Ich erledigte Recherchetätigkeiten als Vorbereitung für Veranstaltungen und nahm selbst an verschiedenen Terminen teil. Der Besuch von Plenarsitzungen im Bundestag war sehr interessant, doch besonders beindruckend fand ich die Vorarbeit zu den Plenarsitzungen. Hierzu gehörten die Teilnahme an Arbeitsgruppensitzungen und Ausschüssen. Als Praktikant auch an der Sitzung der Landesgruppe der Hamburger CDU Abgeordneten in der Parlamentarischen Gesellschaft teilnehmen zu dürfen, empfand ich als besonderes Privileg. Die Teilnahme am Rechnungsprüfungsausschuss und einige Museumsbesuche rundeten meine Woche ab und bestätigten mich in dem Bestreben, mich weiter politisch zu engagieren.
Mit seiner herzlichen Art und Offenheit hat mir das Team um Herrn Kruse und er selbst eine hervorragende Woche mit vielen interessanten Inhalten ermöglicht, für die ich sehr dankbar bin. Hierdurch kann ich mir vielleicht sogar selber vorstellen, einmal Abgeordneter im Deutschen Bundestag zu sein. Ich hoffe, ich kann weiter eng und persönlich mit allen Beteiligten im Kontakt bleiben und wünsche allen eine gute Zukunft im persönlichen als auch politischen Sinn.“