Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Rüdiger Kruse ist seit der letzten Mai-Sitzungswoche stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie. Damit kann er seine Kompetenzen, besonders im Bereich der maritimen Wirtschaft, im Bezug auf die energieintensive Industrie und in den Fragen zur Energiewende nutzen. Rüdiger Kruse: „Als Beauftragter der CDU/CSU Fraktion für die maritime Wirtschaft möchte ich besonders die Belange dieses Wirtschaftszweiges im Ausschuss begleiten. Aber auch das Thema Energiewende, das schon seit vielen Jahren auf meiner Agenda steht, gehört im Wirtschaftsausschuss zu den Top-Themen, die immer wieder im Fokus stehen“.

Als stellvertretendes Mitglied des Wirtschaftsausschusses muss er nicht an jeder Sitzung teilnehmen, das wäre auch, neben der Mitgliedschaft im Haushaltsausschuss und seiner dortigen Funktion als Berichterstatter für Kultur und Medien, zeitlich nicht zu schaffen. Doch zu den Tagesordnungspunkten für die drei Schwerpunkte: maritime Wirtschaft, energieintensive Industrie und Energiewende möchte sich Rüdiger Kruse in die Ausschuss-Diskussion einbringen.

 

Foto: Tobias Koch