Deutscher Buchhandlungspreis 2015 – Drei Hamburger Buchhandlungen ausgezeichnet

 

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis wurden 2015 erstmalig kleinere, inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland ausgezeichnet, die ein literarisches Sortiment, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, die innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.

Dazu der Eimsbütteler Bundestagsabgeordnete Rüdiger Kruse:
„Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis unterstützt der Bund echte Kiez-Kultur. Buchläden stehen im harten Wettbewerb mit den großen Versandhäusern. Mit originellem Konzept erreichen Sie jedoch weiterhin Kunden, die die persönliche Beratung und den Kauf vor der Haustür schätzen. Sie sind ein Ort für kulturelle Begegnung und Beteiligung. Über alle Altersgruppen hinweg regen sie mit Lese- und Kulturveranstaltungen zum Austausch über Literatur an.“

 

Gleich drei Hamburger Buchhandlungen wurden als hervorragend ausgezeichnet:

Lesesaal Buchhandlung
Lappenbergsallee 36
20257 Hamburg

Büchereck Niendorf Nord
Nordalbinger Weg 15
22455 Hamburg

cohen+dobernigg BUCHHANDEL
Sternstraße 4
20357 Hamburg

 

Die Gütesiegel wurden in drei Kategorien vergeben:

Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 7.000 Euro für bis zu hundert hervorragende Buchhandlungen, die mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet werden.

Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 15.000 Euro für bis zu fünf Buchhandlungen, die aus den für den Deutschen Buchhandlungspreis nominierten Buchhandlungen besonders herausragen.

Gütesiegel verbunden mit einer Prämie in Höhe von jeweils 25.000 Euro für die drei besten der für den Deutschen Buchhandlungspreis nominierten Buchhandlungen.

 

 

Weiterführende Informationen
http://www.deutscher-buchhandlungspreis.de/

-> Pressemitteilung vom 23.09.2015